Details zur Veranstaltung

Öffnungszeiten des Waldfreibades Anröchte

Waldfreibad Anröchte

 

Das Waldfreibad Anröchte öffnet in den Sommerferien nachmittags eine Stunde früher                                                                        30. Juni 2021

Ein gute Nachricht für alle Schwimmerinnen und Schwimmer in den Sommerferien. Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien passt das Waldfreibad seine Öffnungszeiten an. Die Änderungen gelten ab Montag, 05. Juli, dem ersten Wochentag in den Schulferien bis zum letzten Ferientag Dienstag, 17. August 2021. Alle Becken, das Beachvolleyballfeld und die große Liegewiese sind geöffnet. Zudem ist der Kiosk nachmittags geöffnet. Die Höchstbesucherzahl wird von 225 Besucher auf 300 Besucher angehoben. Ist diese Gästezahl erreicht, besteht kein Anspruch auf Einlass in das Bad. Der Einlass ins Waldfreibad ist aufgrund der niedrigen Inzidenzwerte weiterhin ohne Testnachweis aber mit Kontakterfassung möglich.


Die Kontakterfassung kann mittels Smartphone über “GastIdent“ erfolgen. Mit dem Handy scannt der Gast den QR-Code, gibt seine Daten ein und kann dann das Bad betreten. Ein Kontaktformular muss nicht mehr ausgefüllt werden. Nach 4 Wochen werden alle Daten gelöscht. Natürlich können auch Gäste ohne Smarthone weiterhin ein Kontaktformular ausfüllen.

Des Weiteren bietet die Gemeinde Anröchte einen weiteren Service für alle Besucher an. Vor dem Besuch des Waldfreibades kann sich jeder Gast auf der Homepage www.waldfreibad-anroechte.de über die noch freien Plätze im Waldfreibad informieren. Dieser Service wird nur während der Öffnungszeiten des Bades angezeigt.  

Öffnungszeiten in den Sommerferien vom 05. Juli bis zum 17. August 2021:
 

 

montags

 
 

14.00 – 19.00 Uhr

 
 

dienstags – freitags

 
 

06.00 – 10.00 Uhr

14.00 – 19.00 Uhr

 
 

samstags – sonntags 

 
 

10.00 -  12.00 Uhr

14.00 – 19.00 Uhr

 






Öffnungszeiten in der diesjährigen Waldfreibadsaison  außerhalb der Sommerferien 2021:


montags:                           15.00 – 19.00 Uhr

dienstags – freitags:      06.00 – 10.00 Uhr (Frühschwimmen)

                                             15.00 – 19.00 Uhr
samstags – sonntags:    10.00 -  13.00 Uhr

                                             15.00 – 19.00 Uhr

                                    

Ab dem 2. Juni 2021 muss kein Gast mehr nachweisen, dass er getestet, geimpft oder genesen ist. Der Einlass erfolgt ohne einen Nachweis. Diese Regelung gilt nur für die Stufe 1 (Inzidenz bis 35) der neuen Coronaschutzverordnung des Landes.
Sollte sich der Inzidenzwert wieder verschlechtern, gelten je nach Höhe des Inzidenzwertes andere Rahmenbedingungen. Die Kontaktdaten müssen beim Eintritt in das Bad weiterhin erfasst werden.

                               

Auch in diesem Jahr gelten aufgrund der Corona-Pandemie –wie schon im letzten Jahr- besondere Sicherheitsvorkehrungen. „Getestet, geimpft oder genesen“ so lauten die Einlassbedingungen!

Jeder Gast muss bei Eintritt in das Waldfreibad einen zertifizierten Schnelltest vorlegen. Das negative Testergebnis muss von einer der in der Corona Test- und Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststelle schriftlich oder digital bestätigt werden. Die Testbestätigung ist zusammen mit einem amtlichen Ausweisdokument beim Eintritt in das Bad vorzulegen. Die Testvornahme darf höchstens 48 Stunden zurückliegen. Kinder bis zum Schuleintritt, d.h. bis zum 6ten Lebensjahr, sind hiervon ausgenommen. Eine nachgewiesene Immunisierung  durch Impfung oder Genesung (Nachweis durch den Hausarzt) ersetzt den negativen Schnelltest. Zudem werden die Kontaktdaten erfasst.

Saisonkarten können im Foyer des Rathauses erworben werden. Ein Termin muss hierzu nicht vereinbart werden. Der Einlass ins Rathaus erfolgt über die Betätigung der Außenschelle. Bitte bringen Sie ggfs. Ihre alten Jahreskarten mit. Diese Karten können nach einer erneuten Aufladung wieder verwendet werden. Hierdurch helfen Sie Plastikmüll einzusparen. Die Eintrittspreise bleiben unverändert bestehen. Tages- und Zehnerkarten sind, wie gewohnt, an der Kasse im Waldfreibad erhältlich.

Insgesamt können maximal 225 Besucher gleichzeitig das Freibad besuchen. Ist diese Gästezahl erreicht, besteht kein Anspruch auf Einlass in das Bad. Das Frühschwimmen findet viermal pro Woche statt. Für samstags und sonntags gelten andere Öffnungszeiten. Das Bad wird auch an diesen Tagen in zwei Blöcken geöffnet sein. An Fronleichnam gelten die gleichen Öffnungszeiten wie an einem normalen Donnerstag.   

Alle Besucher müssen sich an die Verhaltensregeln halten und immer den Abstand von 1,50 Meter wahren. Bei Eintritt ins Bad und Verlassen des Bades sind die Hände zu desinfizieren. Im Gebäude besteht Mundschutzpflicht. Die Einhaltung der Husten- und Niesetikette sollte für jeden Besucher selbstverständlich sein. Eine begrenzte Anzahl von Duschen und Toiletten stehen zur Verfügung. Zum Saisonstart bleibt das Kiosk zunächst geschlossen.

Trotz der besonderen Rahmenbedingungen freut sich das Bademeisterteam Karin Thöne und Christian Irländer auf viele treue Stammgäste sowie neue Besucher des Waldfreibades Anröchte. 

Termine

  • 24.07.21
  • 25.07.21
  • 26.07.21
    weitere Termine...