Aktuelle Planverfahren

Die Gemeinde Anröchte stellt aktuelle Beteiligungsverfahren ins Internet ein, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Trägern öffentlicher Belange, einen einfacheren Zugang zu ermöglichen.

1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 18 „Im Soesttal“ – frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 1 BauGB und vorgezogene Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 1 BauGB

Die 1. Änderung des Bebauungsplanes wird einschließlich Begründung und Umweltbericht gem. § 3 Abs. 1 BauGB im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung öffentlich ausgelegt. Die vorgezogene Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 1 BauGB wird durchgeführt.

 

Der Entwurf des Bebauungsplanes und dessen Begründung liegen in der Zeit vom 18.11.2020 bis einschließlich dem 18.12.2020 während der Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung Anröchte, Bauamt, Hauptstraße 74, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

 

Entwurf des Bebauungsplanes

Begründung mit Umweltbericht

Amtsblatt vom 10.11.2020

 

Zur Verhinderung bzw. Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten vorab einen Termin zu vereinbaren.

Das Rathaus ist geöffnet montags bis freitags von 8.30 – 12.00 Uhr, montags und dienstags von 14.00 – 16.00 Uhr und donnerstags bis 18.00 Uhr. Ihre Ansprechpartnerinnen im Rathaus sind Frau Poete (02947/888-608) und Frau Hendriks (02947/888-613).

Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 43 „Hülshoffstraße“ – Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 BauGB und Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 2 BauGB

Der Bebauungsplan wird einschließlich Begründung gem. § 3 Abs. 2 BauGB im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung öffentlich ausgelegt. Die Behördenbeteiligung gem. § 4 Abs. 2 BauGB wird durchgeführt.

 

Der Bebauungsplan erfüllt die Voraussetzungen des § 13a BauGB und somit wird das Verfahren auf der Grundlage des §13a BauGB und den danach geltenden Verfahrensvorschriften als „Bebauungsplan der Innenentwicklung“ im beschleunigten Verfahren durchgeführt. Von einer Umweltprüfung kann abgesehen werden.

 

Der Entwurf des Bebauungsplanes und dessen Begründung liegen in der Zeit vom 18.11.2020 bis einschließlich dem 18.12.2020 während der Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung Anröchte, Bauamt, Hauptstraße 74, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.
 

Entwurf des Bebauungsplanes

Begründung

Amtsblatt vom 10.11.2020

 

Zur Verhinderung bzw. Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten vorab einen Termin zu vereinbaren.

Das Rathaus ist geöffnet montags bis freitags von 8.30 – 12.00 Uhr, montags und dienstags von 14.00 – 16.00 Uhr und donnerstags bis 18.00 Uhr. Ihre Ansprechpartnerinnen im Rathaus sind Frau Poete (02947/888-608) und Frau Hendriks (02947/888-613).