Schließung des Einwohnermeldeamtes in Anröchte vom 24. bis 29. Januar 2019

Im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Anröchte muss die Software für das Einwohnerwesen umgestellt werden. Während der damit verbundenen umfangreichen Installationsarbeiten und der sich anschließenden Schulung der Mitarbeiter/-innen muss das Einwohnermeldeamt von Donnerstag, 24. Januar 2019, bis einschließlich Dienstag, 29. Januar 2019, geschlossen bleiben. Das Standesamt bleibt aus diesem Grund am Dienstag, 29.Januar 2019, ebenfalls geschlossen.

Bereits ab Montag, 21. Januar 2019, muss im Einwohnermeldeamt wegen vorbereitenden Arbeiten zur Umstellung mit längeren Warte- und Bearbeitungszeiten gerechnet werden. An diesen Tagen können in Anröchte keine Personalausweise und Reisepässe mehr beantragt werden. In dringenden Fällen kann mit einer sogenannten Passermächtigung durch die Gemeinde Anröchte die Beantragung eines Ausweises im Bürgerbüro der

 

Stadt Erwitte,

Am Markt 13,

59597 Erwitte,

Tel. 02943-896-0,

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag, 8:30 – 12:00 Uhr,

Montag und Dienstag, 14:00 – 16:00 Uhr,

Donnerstag, 14:00 – 17:00 Uhr,

 

ermöglicht werden.

 

Vorläufige Personalausweise, vorläufige Reisepässe und Kinderreisepässe können in der Zeit von Montag, 21. Januar 2019, bis Mittwoch, 23. Januar 2019, noch im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Anröchte ausgestellt werden. Ebenso stehen weitere Angebote, z.B. An- und Ummeldungen, die nicht verschoben werden können, in diesem Zeitraum zur Verfügung.

 

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Anröchte, die in Kürze eine Reise antreten und noch neue Ausweispapiere benötigen, werden gebeten, diese möglichst umgehend zu beantragen.

 

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus: Frau Barbara Göckede, Tel. 02947/888-322, E-Mail: b.goeckede@anroechte.de