Beteiligung der Öffentlichkeit in verschiedenen Bauleitplanverfahren

Der Rat der Gemeinde Anröchte hat in seiner Sitzung am 16.06.2020 den Beschluss zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 18 „Im Soesttal“ gefasst, um eine an die bestehende Bebauung im Bereich der Kliever Straße angepasste und dichtere Bebauung zu entwickeln.

In der Sitzung des Rates der Gemeinde Anröchte am 25.09.2018 wurde der Beschluss über die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 43 „Hülshoffstraße“ gefasst, um in der Verlängerung der Hülshoffstraße, Wohnbauflächen planungsrechtlich zu entwickeln.

 

Die Entwürfe der Bebauungspläne liegen in der Zeit vom 18.11.2020 bis einschließlich dem 18.12.2020 zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Zur Verhinderung bzw. Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, vorab einen Termin zu vereinbaren. Die Planunterlagen können zudem auf der Internetseite der Gemeinde Anröchte eingesehen werden.

 

Innerhalb der Auslegungsfrist können Stellungnahmen bei der Gemeinde Anröchte abgegeben werden.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen im Rathaus:

Carina Poete, Tel. 02947 888-608, E-Mail: c.poete@anroechte.de
Birgit Hendriks, Tel. 02947 888-613, E-Mail: b.hendriks@anroechte.de