Spätaussiedlerangelegenheiten

  • Betreuung und Wohnraumversorgung von Aussiedlern
  • Aufnahme, Unterbringung, Erstversorgung
  • Verwaltung der Übergangswohnheime für Aussiedler
  • Gewährung von Leistungen nach dem Garantiefond
  • Feststellung der Aussiedler- und Vertriebeneneigenschaft

 

Verteilverfahren:

Spätaussiedler werden im Rahmen der so genannten "Direktverteilung" unmittelbar von der Außenstelle Friedland des Bundesverwaltungsamtes in die Städte und Gemeinden Nordrhein-Westfalens weitergeleitet. Das Kompetenzzentrum für Integration als organisatorische Einheit der Bezirksregierung Arnsberg fungiert als Koordinierungsstelle und Bindeglied zwischen den Zuwanderinnen und Zuwanderern und den Aufnahmekommunen. Die Möglichkeiten der Vor-Ort-Unterbringung werden in Kooperation mit den Wohlfahrtsverbänden, den Aufnahmegemeinden und weiteren Integrationsakteuren ausgeschöpft.

 

Ihre Ansprechpersonen

Feller, Nadine

n.feller@anroechte.de02947 888-501 Adresse | Sprechzeiten | Details

Petermeier, Carsten

c.petermeier@anroechte.de02947 888-512 Adresse | Sprechzeiten | Details