Offene Ganztagsschule und Betreuung "Schule von Acht bis Eins" der Pankratius Grundschule, Katholische Grundschule Anröchte am Standort Anröchte und Mellrich

Seit dem Schuljahr 2006/07 ist die Pankratius-Grundschule am Standort Anröchte, Offene Ganztagsschule. Sie bietet ein umfassendes und verlässliches Betreuungs- und Förderangebot in der Zeit von 8.00 – 16.00 Uhr. Dies gilt an Schultagen, beweglichen Ferientagen ebenso wie in den Ferien. Geschlossen hat die Offene Ganztagsschule lediglich in den Weihnachtsferien sowie in den letzten drei Wochen der Sommerferien.

Kinder, die zur OGS angemeldet werden, erhalten nach dem regulären Schulunterricht ein schmackhaftes und reichhaltiges Mittagessen. Danach folgen Entspannungsphase, die Erledigung der Hausaufgaben und verschiedene Arbeitsgruppenangebote in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Musik, Sport, Förderunterricht, kreatives Gestalten).

Die Betreuung im Ganztag endet in der Zeit von Montag bis Donnerstag um 16.00 Uhr sowie am Freitag um 15.00 Uhr und wird durch Fachkräfte (z.B. ausgebildete Erzieherinnen) sichergestellt. Über Fragen der konkreten Ausgestaltung der Betreuungsangebote im Einzelfall entscheidet die Schulleitung in Abstimmung mit der Leitung der Offenen Ganztagsschule.

Neben der Betreuung im offenen Ganztag bietet die Pankratius-Grundschule zudem Betreuung im Rahmen der Maßnahme „Zeitsichere Schule von Acht bis Eins“. Dieses Betreuungsangebot bietet ebenfalls der Schulstandort in Mellrich.

Träger der Offenen Ganztagsschule und Partner in der Umsetzung der Betreuungsangebote am Standort in Anröchte ist der Caritas Verband für den Kreis Soest e.V., als Schulträger unterstützt und begleitet die Gemeinde Anröchte die Betreuungsmaßnahmen. Am Standort Mellrich ist der verantwortliche Träger die Gemeinde Anröchte.

Häufig gestellte Fragen:

1. Was kostet ein Platz in der OGS bzw. „Schule von Acht bis Eins“ ?

Für den Besuch der Betreuungsangebote wird ein Beitrag erhoben, dessen Höhe sich nach dem Einkommen der Eltern richtet. Zusätzlich muss ein Betrag für das Mittagessen gezahlt werden. Die Beitragsbemessung entnehmen Sie bitte aus der Elternbeitragssatzung der Gemeinde Anröchte. Seit dem 01.08.2016 gilt eine neue Elternbeitragssatzung.

2. Wie gestaltet sich der Beitrag, wenn mehrere Kinder einer Familie die OGS bzw. „Schule von Acht bis Eins“ besuchen?

Besuchen mehrere Kinder einer Familie oder von Personen, die an die Stelle der Eltern treten, zur gleichen Zeit die offene Ganztagsschule und/oder die Betreuung „Schule von Acht bis Eins“  der Gemeinde Anröchte, so halbiert sich der monatliche Beitrag für das zweite Kind.

 3. Wo melde ich mein Kind für die OGS bzw. "Schule von Acht bis Eins" an?

Die Anmeldung erfolgt im Sekretariat am jeweiligen Schulstandort. Anmeldezeiten werden rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben. Die Anmeldung eines Kindes zur Teilnahme an den außerunterrichtlichen Angeboten bindet für die Dauer eines Schuljahres.

Internetauftritt Caritas, OGS Anröchte

Ihre Ansprechperson

Romstadt-Grüne, Elke

e.romstadt-gruene@anroechte.de02947 888-503 Adresse | Sprechzeiten | Details