#anroechterkoepfe - Heimatmuseum Altenmellrich

Unter dem neuen Format „Anröchter Köpfe“ werden Menschen aus der Region vorgestellt, die sich in die Kulturarbeit einbringen, ein außergewöhnliches Hobby haben, einem besonderen Beruf nachgehen, sich ehrenamtlich engagieren oder einfach etwas zu erzählen haben. Die Geschichten aus Anröchte werden auf www.anroechte.de veröffentlicht und den Medien zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Der Plan: jeden Monat wird es eine neue Geschichte geben.

Im Monat August berichtet der Mellricher Journalist Holger Bernert über das Heimatmuseum in Altenmellrich. Über viele Jahre hatte Alfred Hoppe unter dem Motto „Alles Schöne unserer Alten wollen wir in Ehren halten“ fleißig zahlreiche Alltagsgegenstände, Werkzeuge und landwirtschaftliche Gerätschaften zusammengetragen. Als der ehemalige Altenmellricher Ortsvorsteher und Vorsitzende des Heimatvereins starb, hat Oliver Wessel Interesse gezeigt, das Erbe von Alfred Hoppe weiterzuführen und auf seinem Bauernhof das Altenmellricher Heimatmuseum einzurichten. Seither ist der 56-Jährige mit tatkräftiger Unterstützung des Heimatvereins ehrenamtlicher Museumsdirektor.

Der vollständige Bericht ist hier nachzulesen.

In jedem Monat erscheint ein neuer Beitrag unter #anroechterkoepfe. Es ist auch möglich, per E-Mail einen Vorschlag für eine neue Geschichte mitzuteilen.

 

Ihre Ansprechpartnerin im Rathaus: Frau Falkenau, Tel. 02947/888-102 E-Mail: a.falkenau@anroechte.de.