Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Zu den Layouteinstellungen
Bildcollage mit Anröchter Ansichten

Suche

Informationen zur Landtagswahl am 14.05.2017

1. Wahlbezirke und Wahllokale

 

In der Gemeinde Anröchte werden bei dieser Wahl 12 Wahlbezirke gebildet.

Für die Auszählung der Briefwähler werden bei der Landtagswahl zwei Briefwahlbezirke gebildet. Die Verwaltung rechnet mit ca.  1.500 Briefwählern. 

 

2. Wahlplakattafeln

 

Die von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Wahlplakattafeln sind bereits alle aufgestellt worden und stehen den Parteien zur Werbung zur Verfügung. Anderen Institutionen ist das Werben auf den Plakattafeln untersagt.

 

3. Wahlberechtigte

 

Bei der Landtagaswahl sind  8.186 (2012 = 8.329) Anröchter Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Im Ortskern Anröchtes (Wahlbezirke 1 - 4) sind 5.053 Personen, in den Ortschaften Anröchtes (Wahlbezirke 5 - 12) 3.133 Personen wahlberechtigt. Der größte Wahlbezirk (Anröchte 2) umfasst 1.491 Wahlberechtigte und der kleinste Wahlbezirk (Robringhausen) 107 Wahlberechtigte.

 

4. Wahlbenachrichtigungen

 

Die Wahlbenachrichtigungen werden bis zum 18.04.2017 zur Post gegeben. Bis zum 01.05.2017 sollte jeder Wahlberechtigte eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben. Jeder, der nach dem 01.05.2017 keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat und meint, er sei wahlberechtigt, sollte sich frühzeitig mit dem Wahlamt der Gemeinde Anröchte in Verbindung setzen.

 

5. Briefwahlunterlagen

 

Auf der Webseite www.anroechte.de finden sie unter der Rubrik Aktuelles sofort eine Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen zu beantragen. 

 

Eine weitere Möglichkeit  ist das Ausfüllen des Antrages auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung.

Die Anträge können auch im Rathaus, Zimmer 15, abgegeben werden. Im Rathaus kann auch von der Möglichkeit der sofortigen Wahl Gebrauch gemacht werden.

Möchte jemand für einen anderen Briefwahlunterlagen beantragen, so ist dies nur mit einer schriftlichen Vollmacht möglich.

Die Beantragung der Unterlagen kann auch schriftlich (Telefax 02947/888-118, e-mail: post@anroechte.de) oder mündlich erfolgen.

 

Eine fernmündliche Antragstellung ist dagegen leider nicht möglich.

 

 

6. Einsicht in das Wählerverzeichnis

 

Das Wählerverzeichnis liegt in der Zeit vom 24.04.2017 bis zum 28.04.2017 zur Einsicht während der Dienststunden im Rathaus, Zimmer 2, aus.

 

7. Wahlhelfer

 

In der Gemeinde Anröchte werden ca. 140 WahlhelferInnen am Wahlsonntag und am Tag davor im Einsatz sein.

 

 

Ihr Ansprechpartner im Rathaus: Herr Ralf Hüls, Tel. 02947/888-320, E-Mail: r.huels@anroechte.de

                                                                                                                 

                                                                                                                 

 
 
Nach oben    |    zur vorherigen Seite    |    Impressum    |    Sitemap