Zum Inhalt der Seite Zur Hauptnavigation Zur Unternavigation Zu den Layouteinstellungen
Bildcollage mit Anröchter Ansichten

Suche

Der Ferienspaß 2017 steht vor der Tür

Damit soll die Erfolgsgeschichte des Ferienspaßes in Anröchte fortgesetzt werden. Im letzten Jahr haben 1.025 Mädchen und Jungen teilgenommen. Auch in diesem Jahr soll wieder ein Programm über die gesamten Sommerferien angeboten werden. Bürgermeister Alfred Schmidt freut sich auf Vorschläge.

 

Unter „www.anroechte.de, Kultur & Freizeit, Veranstaltungen – Eigene Veranstaltung anmelden“ können Veranstaltungen angemeldet werden. Selbstverständlich kann auch der Meldebogen genutzt werden.

 

Der Kreis Soest beteiligt sich je förderfähige/n Teilnehmer/innen mit 2,50 € je Tag und für förderfähige Leitungspersonen 3,50 € je Tag. Für ihre Aktionen sind nach den Richtlinien des Kreises  Soest mindestens 4 Zeitstunden incl. Vor- und Nachbereitung erforderlich.

 

Bei der erstmaligen Teilnahme am Ferienspaß ist der Kreis Soest aufgrund der politisch beschlossenen Empfehlung zur Umsetzung  zum  Bundeskinderschutzgesetz verpflichtet, eine entsprechende Vereinbarung zur Sicherstellung des Kinder- und Jugendschutzes abzuschließen.

Die Gemeinde Anröchte freut sich über die Veranstaltungsangebote. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Damit das Ferienspaßprogramm in einem Ferienspaßheft zusammengefasst werden kann, sollte das Angebot bis spätestens 30.04.2017 bei der Gemeinde Anröchte vorliegen.

 

Für Fragen rund um den Ferienspaß stehen Frau Elvira Klimko, Tel. 02947/888-504, E-Mail: e.klimko@anroechte.de oder Frau Elke Romstadt-Grüne, Tel. 02947/888-503, E-Mail: e.romstadt-gruene@anroechte.de gerne zur Verfügung.

 

 
 
Nach oben    |    zur vorherigen Seite    |    Impressum    |    Sitemap